Lexikon: Nobelpreis

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Der Nobelpreis wurde von dem schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel gestiftet. In seinem Testament (Recht)|Testament legte er fest, dass mit seinem Vermögen eine Stiftung gegründet werden sollte, deren Zinsen "als Preise denen zugeteilt werden, die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben". Das Geld sollte zu fünf gleichen Teilen auf die Gebiete , , oder , Literatur und für Friedensbemühungen verteilt werden. Seit 1969 wird auch ein Preis für Wirtschaftswissenschaften verliehen, der allerdings von der schwedischen Reichsbank, in Erinnerung an Nobel, gestiftet wurde.

Einen Nobelpreis für gibt es nicht, siehe dazu auch weiter unten "Vergleichbare Preise". Böse Zungen behaupten, dies läge an einer Verfeindung Nobels mit dem Mathematiker Magnus Gösta Mittag-Leffler|Gösta Mittag-Leffler, der angeblich auch eine Affäre mit Nobels Frau gehabt haben soll. Letzteres taucht besonders häufig auf und ist aber mit Sicherheit falsch, da Nobel nie verheiratet war. Über eine Verfeindung von Nobel und Mittag-Leffler ist offiziell ebenfalls nichts bekannt. Dass es nun aber keinen Nobelpreis für Mathematik gibt, liegt wahrscheinlich daran, dass der Praktiker Nobel diese "Hilfswissenschaft" nie besonders leiden konnte; sie gehörte für ihn einfach nicht zu den Kategorien, die die Menschheit voranbringen. Ein späteres Angebot des Nobelkommitees auf Einrichtung eines Nobelpreises für Mathematik ist von führenden Mathematikern abgelehnt worden, wohl um die Konkurrenz unter den Wissenschaftlern nicht zusätzlich zu steigern.

Der Nobelpreis ist heute die höchste Auszeichnung in der wissenschaftlichen Welt. Er wird seit 1901 jedes Jahr am Todestag Alfred Nobels, dem 10. Dezember verliehen. Die Preisträger werden auf Basis der eingesandten Nominierungen und der Empfehlungen des Nobelkomitees, die jedoch nicht berücksichtigt werden müssen, von verschiedenen Gremien ausgewählt:

  • Für Physik und Chemie von der Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften|Königlich-Schwedischen Akademie der Wissenschaften
  • Für Physiologie oder Medizin der Nobelversammlung des Karolinska Institutet in Stockholm
  • Für Literatur von der Svenska Akademien|Schwedischen Akademie
  • Für den Friedensnobelpreis von einem fünfköpfigen Ausschuss des Norwegischen Parlaments
  • Neben den von Nobel gestifteten Preisen wird seit 1969 der von der Schwedischen Reichsbank gestiftete Preis für Ökonomische Wissenschaften in Erinnerung an Alfred Nobel verliehen. Die Preisträger werden ebenfalls von der Königlich-Schwedischen Akademie der Wissenschaften bestimmt.

Der Friedensnobelpreis wird in Oslo verliehen, alle anderen Preise vom schwedischen König in . Norwegen und Schweden waren zur Zeit der Stiftung des Preises noch eine Union und Nobels Testament bestand darauf, dass der Friedenspreis von einem norwegischem Komitee zu vergeben sei. 1905 löste sich die Union auf und Norwegen wurde ein eigenständiges Land. Dafür und für die Formulierung, dass »Preise unabhängig von der Nationalität an die Besten« gehen sollten, war Nobels Testament zu Anfang äußerst unbeliebt beim schwedischen König.

Alle Preisträger erhalten eine Urkunde, eine Goldmedaille und einen Geldbetrag. Dieser ist vom Jahreszinsertrag der Nobelstiftung abhängig. Im Jahr 1901 war der Preis mit 150.800 Kronen dotiert. Er steigerte sich seit 1970 von umgerechnet 288.000 DM auf ca. 1,1 Mio. Euro (entspricht 10 Millionen Kronen) im Jahr 2004. Etwas problematisch ist inzwischen Nobels Verfügung, dass der Preis in einer Kategorie an nicht mehr als drei Personen verliehen werden dürfe. In vielen Bereichen der Wissenschaft gehen heute neue Erkenntnisse jedoch nicht mehr von einzelnen Wissenschaftlern aus, sondern werden oft international in großen Teams erarbeitet. Bisher ist der Preis nur vier Menschen zweimal verliehen worden - Marie Curie (1903 für und 1911 für ), Linus Pauling (1954 für und 1962 für Frieden), John Bardeen (1956 und 1972 jeweils für ) und Frederick Sanger (1958 und 1980 jeweils für Chemie). Das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) erhielt 1954 und 1981 den Friedensnobelpreis. Seine Vorgängerorganisation, das Internationale Nansen-Büro für Flüchtlinge (Hochkommissariat des Völkerbundes), wurde 1938 mit diesem Preis ausgezeichnet, sein Leiter Fridtjof Nansen 1922. Das Internationales Komitee vom Roten Kreuz|Internationale Komitee vom Roten Kreuz wurde für seine Friedensbemühungen sogar dreimal (1917, 1944, 1963) ausgezeichnet, 1963 zusammen mit der Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften|Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften. Der Gründer des IKRK und der Rotkreuz-Bewegung, Henry Dunant, erhielt 1901 zusammen mit dem französischen Pazifisten Frédéric Passy den ersten Friedensnobelpreis.

Der Nominierungsprozess

Um für einen Nobelpreis in Frage zu kommen, muss man nominiert werden. Das Recht, eine Nominierung auszusprechen, haben je nach Preiskategorie unterschiedliche Personen:

  • Grundsätzlich vorige Preisträger der jeweiligen Kategorie
  • Für Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin und Wirtschaftswissenschaften sind die Mitglieder des jeweiligen Nobelkomitees, der Akademie der Wissenschaften, Professoren der jeweiligen Fachrichtung an bestimmten skandinavischen Universitäten und weitere ausgesuchte Individuen und Lehrkräfte an ausgewählten weiteren Universitäten nominierungsberechtigt.
  • Für den Nobelpreis in Literatur können Vorschläge von Literatur- und Linguistikprofessoren, Mitgliedern der Schwedischen Akademie und ähnlicher Institutionen, und den Präsidenten repräsentativer Schriftstellervereinigungen eingereicht werden.
  • Vorschläge für den Friedensnobelpreis kann jedes Mitglied einer Regierung oder eines internationalen Gerichts machen, außerdem Professoren der Fachrichtungen Sozialwissenschaft, Geschichte, Philosophie, Recht und Theologie sowie die Leiter von Friedensforschungsinstituten und ähnlichen Organisationen.

Gemäß den Statuten der Stiftung werden Informationen über Nominierte und Nominierende sowie diesbezügliche Meinungen und Untersuchungen seitens des Komitees für einen Zeitraum von 50 Jahren unter Verschluss gehalten.

Vergleichbare Preise

  • alternativer Nobelpreis|Right Livelihood Award (Alternativer Nobelpreis)
  • Frieden: Albert-Einstein-Friedenspreis
  • Internet: Webby-Award
  • Kunst und Wissenschaft: Wolf-Preis
  • Literatur: Pulitzer-Preis
  • Architektur: Pritzker-Preis
  • Mathematik: Fields-Medaille
  • Mathematik: Abelpreis
  • Informatik: Turing-Preis
  • Religion: Der Templeton-Preis
  • Kunst: Praemium Imperiale
  • Sozialmarketing: Bruttosozialpreis
  • Ramon Magsaysay Award, der asiatische Friedensnobelpreis
  • Africa Prize
  • The World's Children's Prize for the Rights of the Child - der Kinder-Nobelpreis
  • Kyoto-Preis
  • Grawemeyer Award
  • Gandhi International Peace Prize

Siehe auch:

  • Polar Music Prize, der inoffizielle Nobelpreis für Musik
  • Satirischer Ig-Nobelpreis
  • Liste der Nobelpreisträger

Weblinks

  • http://www.nobel.se www.nobel.se
  • http://www.nobelpreis.org www.nobelpreis.org
  • http://nobelprize.org englischsprachige Seite mit Biographien aller Nobelpreisträger
  • http://www.lindau-nobel.de Jährliche Nobelpreisträgertagung auf der Insel Lindau im Bodensee


Kategorie:Nobelpreis|! Kategorie:Schweden Kategorie:Friedenspreis

af:Nobelprys ar:جائزة نوبل be:Нобэлеўская прэмія bg:Нобелова награда ca:Premi Nobel cs:Nobelova cena cy:Gwobr Nobel da:Nobelprisen el:Βραβεία Νόμπελ en:Nobel Prize eo:Premio Nobel es:Premios Nobel et:Nobeli auhind eu:Nobel saria fi:Nobel-palkinto fr:Prix Nobel fy:Nobelpriis gl:Premios Nobel he:פרס × ×•×‘×œ hi:नोबेल पुरस्कार hr:Nobelova nagrada hu:Nobel-díj id:Penghargaan Nobel io:Nobel-premio is:Nóbelsverðlaunin it:Premio Nobel ja:ノーベル賞 ka:ნობელის პრემია ko:노벨상 lt:Nobelio premija lv:Nobela prēmija mk:Нобелова награда nl:Nobelprijs no:Nobelprisen pl:Nagroda Nobla pt:Prémio Nobel ro:Premiul Nobel ru:Нобелевская премия simple:Nobel Prize sk:Nobelova cena sl:Nobelova nagrada sr:Нобелова награда sv:Nobelpriset th:รางวัลโนเบล uk:Нобелівська премія vi:Giải thưởng Nobel zh:诺贝尔奖 zh-min-nan:Nobel Chióng