Lexikon: Rheumatologie

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Die Rheumatologie ist eine Fachrichtung der , die sich mit der Diagnose und von chronischen en beschäftigt, die sich meist auch durch Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates bemerkbar machen.

Der heute umstrittene Begriff Rheumatismus|Rheumatismus bezeichnet dabei eine Reihe von Erkrankungen. Mittlerweile werden rund 400 Erkrankungen als "rheumatisch" angesehen. Beispielhaft sind hier die rheumatoide Arthritis (auch Polyarthritis), der Morbus Bechterew, die Fibromyalgie und der Lupus erythematodes (SLE) zu nennen. Viele rheumatische Erkrankungen, insbesondere die sog. en, gehen mit Entzündungsprozessen einher. Andere rheumatische Erkrankungen, wie z.B. die Arthrose, führen zu Gelenkschmerzen ohne systemisch nachweisbare Entzündungsaktivität.

Siehe auch:

  • Immunsuppressivum
  • Immunmodulation

Weblinks


Kategorie:Rheumatologie