Lexikon: Ringelröteln

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bild: Fifth desease.jpg

Die Ringelröteln (Erythema infektiosum) sind eine mit farbklecksförmigen Hautrötungen. Sie werden durch Parvovirus B19 ausgelöst, ein sehr kleines, unbehülltes mit einzelsträngiger DNA, das durch übertragen wird. Die beträgt gut zwei Wochen, wie bei den vergleichbaren Virusinfektionen , Mumps, und auch. Neben der Hauterscheinung und kommt es ein bis vier Wochen lang zu einer Hemmung der Blutbildung. Die Krankheit ist harmlos und muß normalerweise nicht behandelt werden. Gefährlich sind die Ringelröteln aber in der Schwangerschaft.

Parvovirus B19 kann nach der Infektion Gelenkbeschwerden verursachen (Reaktive Arthritis).


Kategorie:Virologie