Lexikon: Schamlippen

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bild: vulva1.jpg Die Schamlippen (lateinisch Labia) schützen die weiblichen Geschlechtsteile.

Bei Primaten (einschließlich ) unterscheidet man die Labia majora pudendi (große Schamlippen) und die Labia minora pudendi (kleine Schamlippen). Bei den anderen n gibt es nur ein Paar Schamlippen (Labia pudendi oder Labia vulvae), die den kleinen Schamlippen entsprechen.

Die großen Schamlippen (lat. Labia majora pudendi)

Die großen Schamlippen verlaufen vom Venushügel|Schamberg bis zum Anus|After; sie verdecken Harnröhrenöffnung und Scheideneingang und schützen somit diese (siehe Sexualhygiene). Die großen Schamlippen sind - bei der erwachsenen Frau - gewöhnlich durch Schamhaare bedeckt.

Die kleinen Schamlippen (lat. Labia minora pudendi)

Die kleinen Schamlippen begrenzen seitlich den Scheidenvorhof und treffen vorn über der Klitoris zusammen, die sie bedecken.
Ihr Aussehen ist von Frau zu Frau teilweise sehr unterschiedlich. Eine weit verbreitete Meinung ist, dass die kleinen Schamlippen von den großen überdeckt werden. Dies ist aber oft nicht der Fall.
Die kleinen Schamlippen reagieren empfindlich auf Berührungen, bei sexueller Erregung füllen sie sich mit , schwellen an und werden dunkler.

Manipulationen und Veränderungen

Die bekanntesten Veränderungen an den äußeren weiblichen Geschlechtsorganen stellen Piercing|Piercings dar. Es gibt Piercings an verschiedenen Positionen der inneren wie auch der äußeren Schamlippen.

Darüber hinaus gibt es sogenannte Body-Modification|Body-Modifications, die unter anderem als freiwillige Veränderung die Dehnung der Schamlippen oder auch die Beschneidung, Entfernung von Teilen oder der gesamten Schamlippen umfassen können. Letztere ist als unfreiwillige gewaltsame Verstümmelung bei jungen Mädchen in zahlreichen Afrika|afrikanischen Ländern immer noch weit verbreitet.

Eine leichtere Form der Veränderung stellt auch die dar, bei welcher die Intimbehaarung ganz oder teilweise entfernt wird. Hierfür werden die unterschiedlichsten Gründe angegeben, die von der verbesserten Körperwahrnehmung über ästhetische bis zu hygienischen Gründen reichen.

Siehe auch: weibliche Genitalverstümmelung, Portal Zusammenleben, Partnerschaft und Sexualität

Weblinks


en:Vulva es:Vulva fr:Vulve nl:Schaamlip uk:Великі статеві губи Kategorie:Geschlechtsorgan Kategorie:Geschlechtsorgan Kategorie:Körper und Sexualität