Lexikon: Shigella

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Shigella

ShigellaBoydii.jpg|none|250px|Shigella boydii Shigella boydii Kolonien (Blutagar)

'
Domäne:
:
: Gamma Proteobacteria
: Enterobacteriales
: Enterobacteriaceae
: Shigella
Art (Biologie)|Arten
  • S. boydii
  • S. dysenteriae
  • S. flexneri
  • S. sonnei

Bei den der Gattung (Biologie)|Gattung Shigella (auch bekannt als Shigellen) handelt es sich um eine Gruppe Gramnegative Bakterien|gramnegativer Stäbchenbakterien der Familie (Biologie)|Familie der (Enterobacteriaceae). Benannt wurden sie nach dem japanischen Bakteriologen Kiyoshi Shiga, dem Entdecker des Erregers der Bakterienruhr. Die Bakterien sind unbeweglich und können auch ohne Anwesenheit von Sauerstoff leben (fakultativ anaerob).

Alle 4 bekannten Shigella-Artengruppn sind medizinisch relevant als Erreger der Shigellosen, besser bekannt als Bakterienruhr, und wurden bislang nur beim Menschen und Primaten nachgewiesen. Weltweit werden jährlich ca. 160 Mio. Menschen infiziert, von denen ca. 1 Mio. sterben. Dabei handelt es sich meist um Kinder, ältere und immungeschwächte Patienten. Verbreitet werden sie durch verschmutztes Wasser oder Nahrungsmittel, teilweise auch durch Fliegen. Die Krankheitssymptome (hauptsächlich und starker ) stellen eine Reaktion auf die Einwanderung der Bakterien in das Darmgewebe und dessen dadurch bedingte Zerstörung dar. Die Shigellen-Infektion wird von Immunzellen, welche man als Neutrophile oder auch als polymorphonukleare Zellen bezeichnet, beseitigt. Diese werden von infizierten Fresszellen () mittels ausgeschütteter Botenstoffe an den Entzündungsherd gelockt.

Shigella dysenteriae produzieren das sogenannte Shiga-Toxin, welches zu einer schwerwiegenderen führt als bei Infektionen mit anderen Shigella Gruppen.

Shigella-Artengruppen

  • Gruppe A, Shigella dysenteriae: Die Bakterien der Gruppe A sind hauptsächlich in den Tropen und Subtropen verbreitet. Besonders schwer sind Infektionen mit dem Serotyp A (auch Shiga-Kruse-Bakterium), da diese Bakterien neben den normalen Giften auch ein bilden.
  • Gruppe B, Shigella flexneri: Infektionen dieser Gruppe verlaufen in der Regel weniger schwer als die der Gruppe A, die Bakterien sind weltweit verbreitet. Zur Diskussion steht im Moment, ob Infektionen mit diesen Bakterien im Zusammenhang mit einigen Fällen von Plötzlicher Kindstod|Plötzlichem Kindstod stehen. Shigella flexneri wurde 2002 Sequenzierte Organismen|sequenziert, das ist also vollständig bekannt.
  • Gruppe C, Shigella boydii: Boyd-Bakterien finden sich vor allem in Vorderindien und Nordafrika, Infektionen mit ihnen sind selten und meist harmlos.
  • Gruppe D, Shigella sonnei: Diese auch als Kruse-Sonne-Bakterien bekannten Arten stellen vor allem in Mitteleuropa die häufigsten Shigellen dar und verursachen besonders bei Kindern den harmlosen Sommerdurchfall.

Kategorie:Archaeen und Bakterien

en:Shigellosis et:Düsenteeria fi:Punatauti nl:Shigella