Lexikon: Spinnentiere

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Spinnentiere
Bild: Araneus quadratus1.jpg
Foto: Matthias Zimmermann

'
: Bilateria
: Urmünder (Protostomia)
Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozoa)
: (Arthropoda)
: Kieferklauenträger (Chelicerata)
: Spinnentiere (Arachnida)
en
  • Skorpione (Scorpiones)
  • Geißelskorpione (Uropygi)
  • Geißelspinnen (Amblypygi)
  • Webspinnen (Araneae)
  • Palpenläufer (Palpigradi)
  • Pseudoskorpione (Pseudoscorpiones)
  • Walzenspinnen (Solifugae)
  • Weberknechte (Opiliones)
  • Kapuzenspinnen (Ricinulei)
  • (Acari)

Mz000515-wolfspinne1.jpg|thumb|250px|Paarung der [[Wolfspinne]] Die Spinnentiere (Arachnida) sind eine Klasse (Biologie)|Klasse der (Arthropoda). Gemeinsam mit den Pfeilschwanzkrebsen bilden sie den Unterstamm der Kieferklauenträger (Chelicerata).

Ihr Körper ist in mindestens zwei Teile, Cephalothorax (Kopfbrust) und Abdomen (Hinterleib), unterteilbar. Es sind acht Laufbeine vorhanden.

Fortpflanzung und Entwicklung

Bei der Fortpflanzung gibt es diverse Variationen. Da alle Arten landlebend sind, gibt es sehr häufig eine innere Befruchtung durch penisähnliche Strukturen (etwa bei Weberknechten). Die Männchen anderer Gruppen wie etwa den Skorpionen sowie die meisten Milben legen Spermienpakete (Spermatophoren) ab, die von den Weibchen aufgenommen werden. Die Männchen der meisten Webspinnen befüllen ihre Bulbi in den Pedipalpen an ihrem eigene Geschlechtsorgan oder an selbst gewebten Spermatophoren. Die Bulbi werden bei der Paarung in die Epigastralfurche der Weibchen eingeführt.

Systematik

Zu den Spinnentieren zählt man neben den ausgestorbenen Seeskorpionen die folgenden Taxon|Taxa (nach Weygoldt und Paulus (1979)).

  • (Arachnida)
    • Skorpione (Scorpiones)
    • Lipoctena
      • Megaperculata
        • Geißelskorpione (Uropygi)
        • Labellata
          • Geißelspinnen (Amblypygi)
          • Webspinnen (Araneae)
      • Apulmonata
        • Palpenläufer (Palpigradi)
        • Holotracheata
          • Haplocnemata
            • Pseudoskorpione (Pseudoscorpiones)
            • Walzenspinnen (Solifugae)
          • Cryptoperculata
            • Weberknechte (Opiliones)
            • Acarinomorpha
              • Kapuzenspinnen (Ricinulei)
              • (Acari)

Literatur

  • Ax P (1999): "Das System der Metazoa II. Ein Lehrbuch der phylogenetischen Systematik"; Gustav Fischer Verlag.
  • Weygoldt P, Paulus HF (1979): Untersuchungen zur Morphologie, Taxonomie und Phylogenie der Chelicerata. I. Morphologische Untersuchungen. II. Cladogramme und Entfaltung der Chelicerata. Zeitschrift für zoologische Systematik und Evolutionsforschung 17, 85 - 116 und 177-200
  • Weygoldt P (1997): "Chelicerate, Spinnentiere"; in Westheide, Rieger (Hrsg.): "Spezielle Zoologie Teil 1: Einzeller und Wirbellose Tiere"; Gustav Fischer Verlag

Weblinks


Kategorie:Kieferklauenträger

bg:Паякообразни en:Arachnid eo:Araneoidoj es:Arácnido fr:Arachnide he:×¢×›×‘×™×©× ×™×™× ja:クモ綱 lb:Systematik vun de Spannendéieren lt:Voragyviai nl:Spinachtigen pl:Pajęczaki pt:Aracnídeo sv:Spindeldjur uk:Павукоподібні zh:蛛形纲