Lexikon: Swinger-Club

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Als Swinger-Club bezeichnet man spezielle, oft mit einer Bar (Lokal)|Bar zur Kontaktaufnahme ausgestattete Räumlichkeiten, in denen so genannte Heterosexualität|heterosexuelle Swinger (von engl. swing schwingen, hin- und herbewegen) gegen eine gestaffelte (Männer, Frauen, Paare) Eintrittsgebühr Sex mit wechselnden Partnern praktizieren können. Frauen zahlen im allgemeinen keinen Eintritt. Meistens sind die Gäste solcher Clubs feste Paare oder Ehepaare, aber auch einzelne Damen und Herren, die Partnertausch und Gruppensex praktizieren wollen.

Dazu kommen Paare, die sich nur zum Zwecke des Clubbesuchs verabredet haben. In allen Clubs gilt die Regel: "Alles kann, nichts muss." Wer also mit seinem festen Partner einen Club aufsucht und kein Interesse an Partnertausch hat, kann sich zu zweit dem Liebesspiel hingeben und je nach Neigung andere dabei zuschauen lassen oder selbst Zuschauer sein.

In vielen Clubs wird sehr darauf geachtet, dass die Spielregeln eingehalten werden. Wenn sich zum Beispiel ein Paar vergnügt und eine dritte Person möchte teilnehmen, so hat diese zu akzeptieren, dass eine zurückgeschobene Hand bedeutet, dass das Paar alleine bleiben möchte.

In gehobenen Swinger-Clubs gibt es auch Kontaktsauna|Kontaktsaunen, Whirlpools und kleine Schwimmbad|Schwimmbäder. Manche Veranstalter bieten verschiedene Räume (Spielwiesen) an, in denen man seine ganz speziellen Neigungen mit wechselnden Partnern ausleben kann, oder sie veranstalten "Themenabende" über besondere sexuelle Vorlieben. Einzelne Männer ohne weibliche Begleitung bezahlen einen wesentlich höheren Beitrag. In speziellen Pärchenclubs sind sie nicht willkommen.

Manche Clubs bieten auch eine Mischung aus "offenen Abenden" (Paare und Einzelpersonen) sowie reinen Pärchenabenden an. Meist wird auf einen Herrenüberschuss im Verhältnis 3:1 geachtet.

Weiterhin gibt es Swingerclubs für homo- und bisexuelle Männer. Frauen haben dort keinen Zutritt. Abgesehen von einheitlichen Preisen für alle Besucher unterscheiden sich diese nicht wesentlich von den oben beschriebenen Clubs.

Schließlich gibt es auch reine Pärchenclubs, die auf den in Swingerclubs üblichen Herrenüberschuss verzichten. Hier steht der Kontakt unter den Paaren im Vordergrund.

Siehe auch: Gruppensex, Swingerparty, Kuschelparty

Kategorie:Sexualverhalten