Lexikon: Europium

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Eigenschaften
- Europium - Gadolinium
Am  
 
 
Xe4f76s2
153
63
Eu
Allgemein
Name, Liste der chemischen Elemente nach Symbol|Symbol, Liste der chemischen Elemente nach der Ordnungszahl|Ordnungszahl Europium, Eu, 63
Serie
Gruppe, Periode des Periodensystems|Periode, Block des Periodensystems|Block La, Periode-6-Element|6, f-Block|f
Dichte, kg/m3, k. A.
Aussehen silbrig weiß
Atomar
151,964(1)
(berechnet) 185 (231) pm
Kovalenter Radius -
van der Waals-Radius -
[[Xenon|Xe]4f76s2
pro 2, 8, 18, 25, 8, 2
Oxidationszustände () basisch)
kubisch raumzentriert
Physikalisch
() __)
K (826 °Grad Celsius|C)
1800 K (1527 °C)
Molares Volumen m3/mol
kJ/mol
9,21 kJ/mol
Pa bei 1095 K
k. A.
Verschiedenes
1,2 ()
Spezifische Wärmekapazität J/(kg · K)
Elektrische Leitfähigkeit S/m
W/(m · K)
1. 547,1 kJ/mol
2. Ionisierungsenergie 1085 kJ/mol
3. Ionisierungsenergie 2404 kJ/mol
4. Ionisierungsenergie 4120 kJ/mol
Isotope
Isotop NH t1/2 ZM ZE mega|MElektronenvolt|eV ZP
149Eu {syn.} 93,1 d ε 0,692 Sm
150Eu {syn.} 36,9 a ε 2,261 Sm
151Eu 47,8 % 151Eu ist Stabiles Isotop|stabil mit 88 en
152Eu {syn.} 13,516 a ε 1,874 152Sm
β- 1,819 152Gd
153Eu 52,2 % 153Eu ist stabil mit 90 Neutronen
154Eu {syn.} 8,593 a β- 1,969 Gd
155Eu {syn.} 4,7611 a β- 0,252 Gd
NMR-Eigenschaften
151Eu 153Eu
5/2 5/2
T 6,634 · 107 2,93 · 107
Empfindlichkeit 0,178 0,0153
T MHertz (Einheit)|Hz MHertz (Einheit)|Hz
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheitensystem|SI-Einheiten verwendet.
Wenn nicht anders vermerkt,
gelten die angegebenen Daten bei Normbedingungen.

Europium ist ein chemisches Element im Periodensystem|Periodensystem der Elemente mit dem Symbol Eu und der 63. Es gehört zu den Lanthaniden. Europium ist neben Americium das einzige nach einem Erdteil benannte Element.

Eigenschaften und Verhalten

Europium ist eines der reaktivsten Seltene Erden|Metalle der seltenen Erden. In Luft läuft das silbrigglänzende Metall sofort an. Bei Temperaturen oberhalb von 150 °C entzündet es sich und verbrennt mit roter Flamme zum Sesquioxid Eu2O3. In Wasser reagiert es unter Wasserstoffentwicklung zum Hydroxid.

Anwendungen

  • Europium(III) dotiertes Yttriumoxidsulfid Y2O2S:Eu3+ bildet den roten Leuchtstoff (Luminophor) in Farbbildröhren.
  • Mit Eu3+ dotierte Festkörper zeigen meist eine rote Lumineszenz, Eu2+ erzeugt blau-violette Farben.
  • Dotiermaterial für einige Lichtquellen wie Hochdruckquecksilberlampen und Energiesparlampen.
  • Dotiermaterial in Szintillationskristallen (als Aktivator).
  • Organische Verbindungen als Shiftreagenz in der NMR-Spektroskopie.

Abbildungen

Geschichte

Paul Emile Lecoq de Boisbaudran entdeckte 1890 in einem Samarium-Gadolinium Konzentrat unbekannte Spektrallinien. Die Entdeckung des Elementes wird Eugene Anatole Demarcay zuerkannt, der 1896 in dem gerade entdeckten Samarium ein weiteres Element vermutete. 1901 gelang ihm die Abtrennung des Europiums.
Metallisches Europium wurde erst Jahre später hergestellt.

Die Elementbezeichnung steht für den Kontinent Europa.

Vorkommen

Natürlich kommt Europium nur in Verbindungen vor. In vielen Mineralien ist es enthalten; im Spektrum der Sonne und einiger Sterne wurde es nachgewiesen.
Technisch wichtig sind die Mineralien Monazit und Bastnäsit.

Darstellung

Ausgehend vom Monazit oder Bastnäsit erfolgt die Auftrennung der Seltenen Erden über Ionentausch, Solvent-Extraktion oder elektrochemische Deposition. In einem letzten Verfahrensschritt wird das hochreine Europiumoxid mit metallischen Lanthan zum Metall reduziert und absublimiert.

Verbindungen

  • Europium(III)oxid (Europiumsesquioxid) Eu2O3
  • Europium(II)oxid EuO
  • Europium(III)halogenide EuX3 (X = F, Cl, Br)

Isotope

siehe Tabelle

Vorsichtsmaßnahmen

Europium- und Europiumverbindungen sind als giftig anzusehen. Metallstäube sind feuer- und explosionsgefährlich.

Weblinks

Kategorie:Chemisches Element Kategorie:Lanthanoid Kategorie:Periode-6-Element

ca:Europi da:Europium en:Europium eo:Eŭropio es:Europio et:Euroopium fi:Europium fr:Europium he:אירופיום it:Europio ja:ユウロピウムnl:Europium pl:Europ pt:Európio ru:Европий sl:Evropij sr:Еуропијум sv:Europium uk:Європій zh:铕