Lexikon: Alltag

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Dieser Artikel beschreibt den Begriff des Alltags im Sinne des üblichen Tagesablaufs. Für weiteres Bedeutungen, siehe Alltag (Begriffsklärung). ---- Alltag ist Sprache|alltagssprachlich der Gegensatz zum Fest- oder Feiertag. Er wird in zahlreichen Zusammensetzungen gebraucht, in denen man das nicht Besondere, nicht Eigentümliche betonen will.

Alltag sind somit die gewöhnlichen Arbeits-, Werk- oder Wochentage. Unter "Alltag" versteht man auch routinemäßig ablaufende 24 Stunden. Meist wird der Alltag durch sich wiederholende Muster von Arbeit (Soziologie)|Arbeit, Konsum, und Schlaf geprägt, deren Ablauf vorhersehbar ist. Alltag kann sich durch Monotonie, Langeweile, , oder auch Zufriedenheit und Glück auszeichnen, je nachdem welche Person nach ihrem Alltag befragt wird und in welchem sozialen und kulturellen Milieu / Umfeld / Umwelt diese lebt. Man kann also nicht von dem Alltag sprechen.

Im Kulturkreis, der durch das Christentum geprägt ist, stellt der Alltag einen theologisch fundamentalen Gegensatz zum Sonntag dar. Dieser ist nach christlicher Auffassung durch das Dekalog|Dritte Gebot geheiligt, um sich Gott neu bewusst zu machen. Im Judentum steht der Alltag im Gegensatz zum Sabbat (Freitag- bis Samstag-Abend), im Islam zum Freitag. Dazu treten (z. B. in der Bundesrepublik Deutschland) die staatlichen (und kirchlichen) Feiertage, an denen für die Allgemeinheit arbeitsfrei ist, wie der Maifeiertag und die Feste Ostern, Pfingsten, Fronleichnam und Weihnachten.

Im Buddhismus ist jeder Wochentag Alltag, nur an besonderen Feiertagen, wie Makha Bucha, kann man von einer Unterbrechung des Alltags-Rhythmus sprechen.

Die französischen Soziologie|Soziologen Henri Lefebvre, Pierre Bourdieu, Roland Barthes und andere haben sich mit der Untersuchung der Alltagskultur der Menschen befasst.

Eine aktuelle praktische Kritik des Alltagsbegriffes findet durch Herbert Euschen und im Umkreis der Situationsdynamik statt.


Literatur

  • Henri Lefebvre, Kritik des Alltagslebens : Grundrisse e. Soziologie d. Alltäglichkeit ; mit e. Vorw. zur dt. Ausgabe, Taschenbuchausgabe, Frankfurt am Main: Fischer 1987
  • Dorothy Smith, The Everyday World as Problematic. A Feminist Sociology, Toronto: University of Toronto Press 1987

Externe Links

Siehe auch

  • Alltagsgeschichte
  • Alltag im Dritten Reich

Kategorie:Zeitbegriff