Lexikon: Fell

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Dieser Artikel beschreibt den Körperschutz Fell. Für weitere Bedeutungen siehe Fell (Begriffsklärung) ---- Als Fell wird die Haar|Behaarung von Säugetier|Säugetieren bezeichnet. Die Fähigkeit vieler Säugetiere jahreszeitlich ihre Behaarung den Witterungsbedingungen anzupassen bezeichnet man als Fellwechsel.

Bei vielen Tieren wird ein Oberfell aus Deckhaar und Strichhaar (Granne) und ein Unterfell aus Wollhaar, auch Unterwolle genannt, unterschieden. Das Oberfell schützt das Tier vor direkter Bewitterung mit Regen und Schnee. Das Unterfell schützt das Tier vor Wärme und Kälte.

Das abgezogene Fell des getöteten Tieres wird im allgemeinen als bezeichnet. In der Jägersprache wird das Fell einzelner Tiere mit unterschiedlichen Bezeichnungen benannt (z.B. Schwarte beim Schwarzwild und Dachs oder Decke beim Rotwild).

Tiere mit einem besonderen Fell

  • wasserdicht
    • Biber
    • Otter
    • Seehund
    • Robben|Robbe
    • Golden Retriever
  • andere
    • Stachelschwein
    • Europäischer Igel|Igel

Siehe auch

, , Haut,

Begriffe aus der mit dem Wortbestandteil -fell: Trommelfell, Zwerchfell, Bauchfell, Brustfell


Kategorie:Zoologie Kategorie:Haut Kategorie:Kleidung

da:Pels en:Fur eo:Felo fr:Fourrure he:פרווה nl:Bont (huid) pl:Futro