Lexikon: Gallenblase

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bild: BauchOrgane.png Die Gallenblase (Vesica fellea) dient der Speicherung der von der produzierten . Sie befindet sich an der Unterseite der Leber. Fälschlicherweise wird auch die Gallenblase selbst oft als Galle bezeichnet.

Der Gang der Gallenblase ist der Ductus cysticus. Über ihn gelangt die Galle sowohl in die als auch aus der Gallenblase. Er vereinigt sich mit dem Ductus hepaticus communis zum Ductus choledochus, der in das mündet.

Bei einigen Tierarten (, , Hirsche, Taube) ist keine Gallenblase ausgebildet, hier mündet der Leberausführungsgang direkt in das Duodenum.

Histologie

Die Gallenblase zeigt den typischen Aufbau eines häutig-muskulösen Hohlorgans. Die (Tunica mucosa) liegt in zahlreichen Falten, die mit der Füllung der Gallenblase weitgehend verstreichen. Das einschichtige trägt zahlreiche Mikrovilli, die auf die hohe Resorptionsaktivität hinweisen. Bei einigen n (, Paarhufer) besitzt die Schleimhaut muköse n.

Die Tunica muscularis besteht aus spiralig angeordneter glatte Muskulatur|glatter Muskulatur. Ihre Kontraktion erfolgt unter dem Einfluss von Cholezystokinin und bewirkt die Entleerung der Gallenblase.

Die äußere Schicht der Gallenblase ist eine Serosa.

Erkrankungen der Gallenblase und Gallenwege

  • Cholezystitis oder Entzündung der Gallenblase
  • Gallenstein|Cholezystolithiasis oder Gallenstein|Gallenblasensteine
  • Gallenstein|Choledocholithiasis oder Gallenstein|Gallengangssteine
  • Gallenstein|Cholezystocholedocholithiasis oder Steine in Gallenblase und Gallengang
  • Cholangitis oder Entzündung der Gallenwege
  • Gallenblasenkarcinom


Kategorie:Verdauungsapparat Kategorie:Histologie

en:Gallbladder fr:Vésicule biliaire it:Cistifellea nl:Galblaas no:Galleblære pt:Vesícula biliar