Lexikon: Gemisch

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Unter einem Gemisch, Stoffgemisch oder Stoffgemenge versteht man einen Stoff (Chemie)|Stoff, der mindestens aus zwei Reinstoffen besteht.

Die verschiedenen Arten der Gemische, welche nach den Aggregatzustand|Aggregatzuständen der vermischten Stoffe unterschieden werden, lassen sich in die zwei Gruppen unterordnen:

  • Homogene Gemische sind auf molekularer Ebene vermischte Reinstoffe, also Phase (Thermodynamik)|einphasig
  • Heterogene Gemische (Dispersion (Chemie)|Dispersionen) sind nicht vollends vermischt, da die Reinstoffe in klar abgegrenzte Phasen vorliegen, also Phase (Thermodynamik)|mehrphasig sind.

Kolloide sind eine Zwischenform homogener und heterogener Gemische. In diesen Flüssigkeiten sind Feststoffe vermischt, die allerdings in sehr kleinen Phasen von wenigen Molekülen vorkommen und sich deshalb ähnlich wie Lösungen (homogen) verhalten.

Folgende Arten von Gemischen gibt es (rot=homogen, gelb=heterogen):

Gemisch fest flüssig gasförmig
in fest Legierung, wie Bronze beispielsweise vollgesogener Schwamm Hartschaum
Gemenge, wie Granit
in flüssig Lösung (Chemie)|Lösung
Suspension, wie Schlamm Emulsion, wie Schaum
in gasförmig (Oberbegriff) Gasgemisch
, Nebel

In der Metallurgie wird ein geschmolzenes Gemenge unterschiedlicher Reinsubstanzen letztendlich auch als Legierung bezeichnet.

Will man Gemische in ihre Reinstoffe auftrennen, so nutzt man die unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften aus. Daraus ergibt sich die Auswahl der jeweiligen Trennmethoden|Trennmethode.

Siehe auch

chemisches Element - - - Mischung (Textil)

Weblinks

Stoffe - Stofftrennung

Kategorie:Chemie

en:Separation of mixtures simple:Mixture fi:Seos sv:Blandning