Lexikon: Immunologie

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Die Immunologie oder Immunbiologie ist die der Abwehrmechanismen des Krpers gegen fremde en und sowie der Strungen dieser Abwehrmechanismen.

Die zentrale Funktion des s besteht darin, den vor eindringenden Mikroorganismus|Mikroorganismen (Virus|Viren, Bakterien, n, Parasiten) zu schtzen, des Weiteren darin, entartete Zellen zu beseitigen (vergl. Tumorimmunologie) und die physische Integritt des Organismus aufrechtzuerhalten.

Als Begrnder der Immunologie gilt der England|englische Arzt Edward Jenner (1749-1823), der 1796 als erster Kuhpockenvirus|viren als Schutzimpfung gegen Pocken einsetzte.

Literatur

  • Charles Janeway, Paul Travers, Mark Walport, Mark Shlomchik: Immunologie. 5. Aufl., Elsevier/Spektrum Akademischer Verlag 2002. ISBN 3-8274-1079-7
  • Luttmann, Werner; Bratke, Kai; Kpper, Michael; Myrtek, Daniel: Der Experimentator: Immunologie. Elsevier/Spektrum Akademischer Verlag 2004. ISBN 3-8274-1450-4

Siehe auch

Impfen, , ,


Weblinks


Kategorie:Wissenschaft Kategorie:Medizin

da:Immunologi en:Immunology es:Inmunología fi:Immunologia fr:Immunologie hu:Immunológia ja:免疫学 ko:면역학 lb:Immunologie nl:Immunologie pl:Immunologia ro:Imunologie ru:Иммунология simple:Immunology sv:Immunologi th: ูมิคุ้มกันวิทยา zh:免疫学