Lexikon: Impfstoff

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Ein Impfstoff (auch Vakzine) ist ein Biologie|biologisch oder Gentechnik|gentechnisch hergestelltes Agens, meist bestehend aus einzelnen - oder Genom|Erbgutbruchstücken, Totimpfstoff|abgetöteten oder Lebendimpfstoff|abgeschwächten Krankheitserreger|Erregern. Der Impfstoff dient im Rahmen eine zur spezifischen Aktivierung des Immunsystem|Immunsystems hinsichtlich eines bestimmten Krankheitserreger|Erregers, bzw. einer Erregergruppe.

Dazu wird die Reaktion des Immunsystem|Immunsystems ausgenutzt, bei Vorhandensein von Erregern bzw. deren spezifischen Teilen (Stichwort Oberflächenproteine als e) eine Immunantwort zu starten. Diese führt zur Ausbildung von Antikörper|Antikörpern und spezialisierten T-Helfer-Zellen, die dann einen lange anhaltenden Schutz (je nach Erreger zwischen einigen Jahren bis lebenslang) vor der jeweiligen bieten.


Weblinks


siehe auch:

Kategorie:Immunologie

ca:Vacuna en:Vaccine es:Vacuna it:Vaccino ja:ワクチン nl:Vaccin no:Vaksine pl:Szczepionka th:วัคซีน