Lexikon: Anus

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bild: Magendarmkanal.JPG, 2=, 3=Zwölffingerdarm, 4=Dünndarm, 5=, 6=Wurmfortsatz|Appendix, 7=Dickdarm, 8=Enddarm, 9=Anus - Musculus sphincter internum und Musculus sphincter externum]] Der After oder (isch) Anus ist die Austrittsöffnung des Darmes. Durch den After verlässt der den .

Der After und Enddarm werden vom Proktologen untersucht und behandelt.

Ein künstlicher Anus wird Anus praeternaturalis|Anus praeter genannt.

Da am After eine Vielzahl von en enden, ist er sehr empfindsam und wird gemeinhin auch als erogene Zone betrachtet, insbesondere der Musculus sphincter externus und die sich davon absetzende Dammmuskulatur. Es gibt eine Reihe von sexuelle Praktik|sexuellen Praktiken am / im After.

Anatomie und Physiologie des Afters

  • n bestehend aus Musculus sphincter ani internus und Musculus sphincter ani externus
  • Haut|Äußere Haut

Untersuchungsmethoden

  • Äußere Inspektion
  • Rectal-digitale Untersuchung
  • Proktoskopie
  • Rektoskopie
  • Manometrie
  • Defäkogramm

Krankheiten des Afters

  • Analekzem
  • Analkarzinom
  • Hämorrhoiden = n am After
  • Fissuren
  • Analfisteln
  • Analjucken
  • Analprolaps
  • Abszesse
  • Phlebothrombosen

Kategorie:Körper und Sexualität Kategorie:Verdauungsapparat

en:Anus fr:Anus he:פי הטבעת it:Ano ja:肛門 nl:Anus pl:Odbyt pt:Ânus ru:Анус sv:Analöppning zh:肛门