Lexikon: Laufvögel

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Laufvögel
Bild: Strauss_m_Tanzania.jpgAfrikanischer Strauß â™‚ (Struthio camelus)
'
: (Vertebrata)
: (Gnathostomata)
: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
: (Aves)
: Urkiefervögel (Palaeognathae)
: Laufvögel (Struthioniformes)
Familie (Biologie)|Familien
  • Straußenvögel (Struthionidae)
  • Nandus (Rheidae)
  • Kasuare (Casuariidae)
  • Emus (Dromaiidae)
  • Kiwis (Apterygidae)

Die Laufvögel (Struthioniformes) sind eine zu den Urkiefervögeln gehörige Ordnung flugunfähiger . Sie stellen in der Gegenwart die größten Vögel der Erde. Obwohl sie Feder (Vogel)|Federn und rudimentäre Flügel (Vogel)|Flügel besitzen, können sie aufgrund ihres Gewichts und ihrer nur schwach entwickelten Brustmuskulatur sowie aufgrund des fehlenden Brustbeinkamms nicht fliegen. Wegen letzterem Merkmal werden sie auch Flachbrustvögel oder Ratiten genannt. Letzterer Name leitet sich von dem Lateinischen Ratis, "Floß" ab.

Die heute noch vorkommenden Laufvögel sind klein im Vergleich zu den vor wenigen hundert Jahren ausgestorbenen Elefantenvögeln (Aepyornithidae) Madagaskars. Auch die Neuseeland|neuseeländischen Moas (Dinornithidae) sind nach Ankunft der Maori ausgestorben.

Systematik

Zu den Laufvögeln gehören die folgenden Familie (Biologie)|Familien:

  • Straußenvögel (Struthionidae)
  • Nandus (Rheidae)
  • Kasuare (Casuariidae)
  • Emus (Dromaiidae)
  • Kiwis (Apterygidae)

Weblinks

Kategorie:Vögel bg:Щраусоподобни da:Strudsefugle en:Ratite fr:Struthioniformes it:Struthioniformes ja:ダチョウ目 nl:Struthioniformes sl:Nojevci zh:鸵鸟目