Lexikon: Makrophage

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Makrophagen (Singular der Makrophage), auch Fresszellen genannt, sind unverzichtbare Funktionszellen des s und gehören zu den en (weiße Blutkörperchen). Körperfremde e zum Beispiel auf der Oberfläche von Virus|Viren und werden von den Makrophagen ständig Phagozytose|phagozytiert (gefressen), intrazellulär zerkleinert und als e auf der eigenen Zelloberfläche mit Hilfe eines "Präsentiertellers" (Haupthistokompatibilitätskomplex|MHC-II Komplex) anderen Abwehrzellen, den T-Lymphozyt|T-Zellen, präsentiert (Antigenpräsentation). Makrophagen selber sind Teil der unspezifischen Immunantwort (angeborene Immunantwort|angeborenen Immunantwort), da sie ständig unspezifisch jede Art von potentiellen Körperfeinden phagozytieren. Werden diese jedoch in aufgearbeiteter Form (Zerkleinerung in die eigentlichen Antigene) den en präsentiert, kann hierdurch die für das jeweilige Antigen spezifische Immunantwort eingeleitet werden.

Zusätzlich sind aktivierte Makrophagen in der Lage, Botenstoffe (Zytokine) auszusenden, die die Durchblutung oder die Körpertemperatur erhöhen () oder andere Leukozyten (unspezifisch) herbeilocken können.

Die Vorläuferzellen der Makrophagen sind die im zirkulierenden Monozyten.


Kategorie:Immunologie Kategorie:Lymphsystem

en:Macrophage es:Macrófago fr:Macrophage nl:Macrofaag pt:Macrófago