Lexikon: Alkohol

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

!! Hallo !! Frage !! Würde ein Mensch in der Wüste, der nur Bier trinkt, verdursten? Oder anders gefragt: Wieviel Wasser benötigt der Körper, um Alkohol abzubauen ( zu verbrennen )?

Ich weiß nicht, welcher Biertrinker von 2-3% Alkoholgehalt geschrieben hat. Vielleicht gilt das in Amerika. IIRC hat Bier bei uns in D/Ö ca. 5 % Alkohol.

( Anm.: Benutzer:rho Wahrscheinlich sind die Untersuchungen von der Alkoholindustrie gesponsert worden. Aus medizinischer Sicht sind die Daten nicht allzu überzeugend.)

Zur Positiven Wirkung: Da gibt es mehrere Quellen
  • UNI graz
  • MONICA studie augsburg der --nerd

Bzgl. Brasilien und Alkohol im Benzin: Handelt es sich da nicht um ? -- Benutzer:Schewek|Schewek

Nein, es handelt sich da um ! Sehe www.petrobras.com.br

--

Zwei Informationen vermisse ich noch:

  1. Induktion des antidiuretischen Hormons
  2. Fehlende Alkoholdehydrogenase bzw. medikamentöse Blockade

Benutzer:rolfS

Ich denke, dass auch der Alkoholgehalt von Wein angepasst werden sollte. Es ist sicher nicht ungewöhnlich, wenn Weine mehr als 12 Prozent Alkoholgehalt haben. NM

Libido "speziell bei Männern" erhöht? Da scheint mir aber jemand Suffprahlereien aufgesessen zu sein. Alk wirkt bei mir (Mann) alles andere als fördernd in der Richtung, bei Frauen konnte ich diese Wirkung dagegen oft eindeutig beobachten und sie geben es selbst zu. Das ist normalerweise auch die landläufige Meinung. Wenn schon "speziell fördernd", dann sicherlich bei Frauen. Da es aber schwierig werden dürfte, darüber verlässliche Daten zu bekommen, gehört das Geschlecht in dem Fall ganz rausgenommen.

Chemie-Experten-Überladung des Artikels

Mir war nicht wohl beim Durchlesen dieses Artikels, denn hier überlagern sich die normalerweise völlig getrennt stattfindenen Wissensbereiche Chemie, Medizin, Medizinsoziologie (Statistik über Mortalität), Alltagswissen, so dass ein völlig Hybrid|hybrider Artikel dabei herauskommt. Leider wird nach meiner Einschätzung ein großer Teil der potentiellen Leser durch die fachchemische Überfrachtung des Anfangsteils schlicht nicht weiterlesen!

Und das ist sehr schade, denn gerade in den hinteren Teilen handelt es sich um einen inhaltlich hervorragenden Artikel mit sehr treffenden, klaren Aussagen zur medizinischen und epidemiologischen Seite. (Dass die Fraktion der "Trinkfreudigen" auch hier versucht hat, ihr "Steckenpferd" als harmlos und gesundheitsfördernd zu dokumentieren - immerhin mit ein paar Quellenangaben aus Fachzeitschriften - fällt da derzeit nicht so ins Gewicht.)

Da auch bei den Interwikis deutlich wurde (NL->ethanol etc), was für ein ! aus Äthanol-Artikel und "Alkohol in seinen Facetten als Bestandteil der deutschen/europ. Alltagskultur" hier vorliegt, möchte ich doch lieber vorschlagen, daraus zwei getrennte jeweils für sich gut lesbare Artikel zu machen. Nicht dass ich persönlich was gegen Chemie hätte, aber so wie hier zusammengemixt schadet es der , der Benutzbarkeit des Wikipedia-Alkohol-Artikels.

Noch aus einem weiteren Grund halte ich das für notwendig, nämlich weil der Riesen-Themenanteil der des europ. Alkoholgebrauchs noch nicht annähernd aufgenommen ist. Da wird's ohnehin eng mit dem Platz. Ab 33 kByte meckert das WP-System ja bereits immer.

Also a) Äthanol (alles Chemische) und b) Alkohol (alles Alltagskulturelle). Abstimmung ? Benutzer:Temistokles|Temistokles 17:40, 9. Aug 2004 (CEST)

"Knochenaufbau unterstützen"?

Zitat: "Außerdem wurde nachgewiesen, dass der Konsum von 10 bis 12 Einheiten pro Woche (eine Einheit entspricht etwa 3dl Bier, 2,5cl Schnaps oder 1dl Wein) den Knochenaufbau unterstützen kann und so Knochenschwäche vorbeugt." Das halte ich für eine zweifelhafte Behauptung! Werde ich daher löschen. Falls jemand fachliche Belege dafür anbringen sollte, kann er das ja rückgängig machen. Benutzer:Temistokles|Temistokles 17:40, 9. Aug 2004 (CEST)

Wirkung auf das Gehirn

"Schätzungen gehen davon aus, dass beim Verzehr eines Bieres bis zu 100.000 Gehirnzellen abgetötet werden. Bei einem Vollrausch sollen sogar ca. 10.000.000 Gehirnzellen unwiderruflich absterben." Woher stammen diese Fakten? Gibt es Schätzungen, wieviele Gehirnzelllen beim Konsum einer Zigarette,Gehirnerschütterung oder anderem abgetötet werden?

Bedenklich ist, dass unter der schädlichen Wirkung des Alkohols zuerst auch die am höchsten entwickelten Fähigkeiten des Menschen leiden, z.B das Verantwortungsbewusstsein, soziales Verhalten und dass die Menschenwürde damit verloren geht.

Aha, ein Prost auf die Menschenwürde...

Alkohol im Ausland

Also im Ausland ,Kroatien+Ungarn, ist der promillegehalt noch höher bei ein Liter Handelsüblicher Wein der liegt teilweise schon bei 3Promille

Promillegehalt? Was soll das denn bedeuten? --Benutzer:Splayn|Splayn 19:41, 16. Feb 2005 (CET)

Scheint sich auf den letzten Absatz des Abschnitts "Straßenverkehr" zu beziehen. --Benutzer:Lung|Lung 19:47, 16. Feb 2005 (CET)

alkoholgenuss >> konsum

ich finde, man kann nicht verallgemeinernd von alkoholgenuss sprechen. das ist ansichtssache. alkoholkonsum find ich schon passender. habs geändert :)


Ähm, Ich hab da mal ne Frage... also an Karneval hatte ich eine Seitenstrangangina (was auch immer das sein mag), musste Antibiotika schlucken und durfte daher keinen Alkohol trinken... was ist denn daran schädlich? Also wieso darf man das nicht?

Meine meinung

Der Domenik B. ist eine Schwu.....