Lexikon: Bindemittel

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bindemittel sind Stoffe, durch die Feststoffe mit einem feinen Zerteilungsgrad (z.B. Pulver) miteinander bzw. auf einer Unterlage Kleben|verklebt werden. Bindemittel werdem meist in flüssiger Form den zu bindenden Füllstoffen zugesetzt.

Beide Stoffe werden intensiv vermischt, damit sie sich gleichmäßig verteilen und alle des Füllstoffs gleichmäßig mit dem Bindemittel benetzt werden. Durch die Art des Bindemittels können dem Füllstoff neue Verarbeitungs- und Materialeigenschaften verliehen werden.

Stoffe, mit denen feste Stoffe nur partiell miteinander verbunden werden, sind keine Bindemittel, sondern e.

Anwendungsgebiete

Farben

Bei der Farbherstellung werden Pigment|Farbpigmente und Bindemittel miteinander vermischt. Das Bindemittel sollte dabei farbneutral sein und die Farbwirkung des Pigments nicht beeinträchtigen. Die Art des Bindemittels wird durch die Techniken der Malerei|Maltechnik, den Malgrund und die gewünschten Eigenschaften der Farbe (Trocknung, Glanz, Deckkraft) bestimmt.

Als Farbbindemittel sind gebräuchlich:

  • Gummi arabicum (wasserlöslich) bei der Aquarellmalerei
  • Emulsionen bei der Temperamalerei, unter Zugabe von Mastix oder Dammar.
  • Dispersion|Kunstoffdispersionen bei der Acrylmalerei und in industriellen Anstrichfarben und en
  • e in der Ölmalerei
  • Harze in der Ölmalerei sowie bei industriellen Farben und Lacken
  • leim (Kleister) in Leimfarben
  • Wachs bei der Enkaustik
  • e (Leinöl) oder Alkydharze für Druckfarben

Baustoffe

Bindemittel in Baustoffen sind meist mineralische Stoffe, die durch Kristallistation eine hohe Festigkeit erreichen.

Gebräuchliche Bindemittel in Baustoffen sind:

  • Gips, Anhydrit (Bauplatten, Putz (Werkstoff)|Putz, Estrich)
  • Kalk (Mörtel, Putz (Werkstoff)|Putz)
  • Lehm (oft als Lehm-Stroh-Gemenge)
  • Zement (Baustoff)|Zement (Mörtel, Beton, Estrich)

Lebensmittel

Bindemittel in n haben die Aufgabe, Speisen die gewünschte Konsistenz zu geben. Hier kommen Protein|Eiweisse und Kohlenhydrate zur Anwendung. Sie müssen geschmacklich neutral oder geschmacklich der zu bindenden Speise angepasst und sein.

Bindemittel in Lebensmitteln sind:

  • Gluten als Bestandteil des s bei Backwaren|Back- und Teigwaren
  • Gelatine bei - und Wurstwaren (Aspik) sowie in Süßwaren (Gummibärchen)
  • bei Süßwaren
  • Stärke (Zucker)|Stärke in Soßen

Kategorie:Material