Lexikon: CAS-Nummer

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Die CAS-Nummer (engl. CAS Registry Number) ist ein internationaler Bezeichnungsstandard für chemische Stoffe. Für jeden bekannten chemischen Stoff (Chemie)|Stoff (auch Biosequenzen, Legierungen, e) existiert eine eindeutige CAS-Nummer. n, (verschiedensprachige) Trivialnamen und sogar IUPAC-Namen sind nicht eindeutig und können zur Verwechslung insbesondere durch Nichtchemiker führen. Beispielsweise sind Aceton und Dimethylketon - auch als 2-Propanon richtig bezeichnet - chemisch identische Stoffe, die durch eine CAS-Nummer eindeutig identifiziert werden. Verschiedene e eines s tragen verschiedene CAS-Nummern.

Aufbau

CAS-Nummern bestehen aus 3 Zahlen, die durch zwei Bindestriche getrennt sind. Die erste Zahl kann bis zu 6 Ziffern enthalten, die zweite Zahl zwei Ziffern. Sie sind mit einer Prüfsumme codiert - das ist die 3. Zahl - und somit relativ leicht auf Plausibilität zu überprüfen. Die Nummern werden in aufsteigender Reihenfolge vergeben und beinhalten keinerlei innere Ordnung. Im Jahr 2005 gibt es über 25 Millionen CAS-Nummern, wobei täglich etwa 4.000 neue hinzukommen.

CAS-Nummern werden seit 1965 vom Chemical-Abstract-Service, einer von der American Chemical Society verwalteten Institution mit Sitz in Columbus (Ohio)|Columbus, Ohio, vergeben. Die Nutzung der CAS-Registry-Datenbank, in der auf jede chemische Struktur mit Hilfe der CAS-Nummer verwiesen wird, ist kostenpflichtig.

Beispiele

  • Viagra - CAS: 139755-83-2
  • Lysergsäurediethylamid|LSD - CAS: 50-37-3
  • - CAS: 302-01-2

Siehe auch

  • Chemical Abstracts Service
  • UN-Nummer
  • EG-Nummer

Weblinks

Kategorie:Chemie Kategorie:Gefährliche Stoffe und Güter

da:CAS-nummer en:CAS registry number fr:Numéro CAS it:Numero CAS ja:CAS登録番号 nl:CAS-nummer nn:CAS-nummer sv:CAS-nummer zh:CAS号