Lexikon: Diabetes

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Mit Diabetes (m.) werden verschiedene Krankheiten bezeichnet, die mit einem gesteigerten Harndrang einhergehen (griech: Diab- Hindurchgehen), die ansonsten aber wenig miteinander zu tun haben.

Als Diabetes bezeichnete Krankheiten

Diabetes mellitus

Zuckerkrankheit. Siehe Diabetes mellitus

Diabetes insipidus

Der Diabetes insipidus endsteht entweder durch eine verminderte Bildung des Hormons ADH (welches für eine angemessene Wasser-Rückresorption in den Nieren sorgt) in der Hirnanhangdrüse (Diabetes insipidus centralis), oder durch eine verminderte Wirkung oder Anzahl der Rezeptoren in den Sammelrohren der Niere auf dieses Hormon (Diabetes insipidus renalis).

Amindiabetes

Vermehrtes Ausscheiden von Aminen über die Niere.

Phosphatdiabetes

auch Familiäre hypophospatämische Rachitis oder Vitamin-D-resistente Rachitis oder idiopathisches Debré-de-Toni-Fanconi-Syndrom genannt.

Siehe: Phosphatdiabetes

Siehe auch

Deutsche Diabetes-Stiftung, Deutsche Diabetes-Union, Deutsche Diabetes Gesellschaft, Deutscher Diabetiker Bund, Diabetes-Symposium, Institut für Diabetesforschung

Weblinks

  • http://www.diabetesstiftung.de
  • http://www.diabetes-union.de/ddu_deutscheSeite/index.html Deutschsprachige Weblinkssammlung zum Thema
  • http://www.dm-treff.de Deutschsprachiges Forum
  • http://www.diabetesgate.de Portal des Deutschen Diabetiker Bundes
  • http://www.ddz.uni-duesseldorf.de/
  • Portal für Eltern von Kindern mit Hyperinsulinismus


Kategorie:Diabetes