Lexikon: Lunge

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bild: Lunge.jpg Die Lunge (lat. Pulmo) ist ein paariges Körperorgan, das der dient. Echte Lungen kommen bei fast allen luftatmenden n einschließlich des Menschen vor. Sie entstehen nal als Ausstülpung des Vorderdarms. Die Amphibien (Amphibia) besitzen die einfachsten Lungen. Sie sind bei ihnen sackförmig und glattwandig oder nur schwach gekammert. Viel stärker gekammert sind sie bei den Kriechtieren (). Bei n sind sie relativ klein, aber wegen der zusätzlich vorhandenen Luftsack (Vogel)|Luftsäcke auch viel komplizierter gebaut. Die Lungen der ähneln denen der Kriechtiere. Beim Menschen bestehen sie aus zwei Lungenflügeln, die links in zwei und rechts in drei Lungenlappen unterteilt sind. Die Lunge besitzt keine Muskulatur. Die Luft wird stattdessen durch die Rippen- und Zwerchfellmuskulatur eingesogen.

Aufbau der Lunge bei Säugetieren

Beide Lungen der Säugetiere, auch als Lungenflügel bezeichnet, sind beweglich im Brustraum (Thorax) eingebettet. Mehr oder weniger tiefe Einschnitte teilen die Lunge in Lungenlappen (Lobi). Die Oberfläche der Lungen ist von einer glatten Auskleidung (Serosa) überzogen, die in der Brusthöhle als Brustfell (Pleura) bezeichnet wird. Zwischen dem Brustfellüberzug der Lunge und der Brustfellauskleidung der Brusthöhle liegt ein Spaltraum, in dem ein Unterdruck herrscht. Er ist für die Atmung#Atemmechanik der Säuger|Atmung von großer Bedeutung. Bei einer Verletzung des Brustkorbs bricht dieser Unterdruck zusammen und die Lunge kollabiert ().

Das Innere der Lunge ist durch ein luftführendes System von Röhren (Bronchien) gekennzeichnet, die in blind endenden Säckchen, den Lungenbläschen (Alveole (Lunge)|Alveolen) enden. In seiner Gesamtheit wird es als (Bronchialbaum) bezeichnet (siehe dort). Zudem gibt es dazwischen und die Aufzweigungen der Arterie|Lungenarterien und Vene|-venen.

Untersuchung der Lunge

  • Zuschauen beim Atmen
    • Atemfrequenz
    • Atemtiefe
    • Atmungsart
  • Abhören der Lunge ()
    • Atemgeräusche
    • Pleurageräusche
    • Bronchophonie
  • Abklopfen der Lunge Perkussion_(Medizin)|Perkussion
  • Stimmfremitus
  • Blutgasanalyse
  • Sauerstoffsättigung
  • der Pleura und der Pulmonalarterie
  • der Lunge, sogenanntes Röntgenthrorax
  • der Lunge
  • der Lunge
  • Lungenfunktionsuntersuchung
  • Szintigrafie der Lunge
    • Perfusionsszintigrafie
    • Ventilationsszintigrafie
  • Bronchoskopie
    • der Lunge
    • Bronchoalveoläre Lavage
  • Pleurapunktion
  • Druckmessung der Lungengefäße

Vogellunge

Im Gegensatz zur Säugetierlunge sind die Lungen der unbeweglich in den Thorax|Brustraum eingebaut. Sie liegen dorsal einer Bindegewebsmembran (Septum horizontale). Das Pleura|Brustfell wird zwar nal angelegt, bildet sich aber wieder zurück. Die Vogellunge ist nicht gelappt und vollzieht während der keine Volumenänderungen.

An der Gabelung der teilt sich das luftleitende System in die beiden Stammbronchen. Hier liegt auch das Stimmorgan der Vögel, die Syrinx. Von den Stammbronchen gehen 4 Gruppen von Sekundärbronchien (medioventrale, mediodorsale, lateroventrale und laterodorsale). Die weiteren Aufzweigungen der laterodorsalen Bronchien bezeichnet man als Neopulmo.

Von den Sekundärbronchien gehen Parabronchien (Lungenpfeifen) aus. Sie sind 0,5-2 mm dick. In ihrer Wand gibt es kleine trichterförmige Öffnungen, die in die Luftkapillaren (Pneumocapillares) führen. Die Luftkapillaren bilden ein Netzwerk meist untereinander kommunizierender Röhren und sind das eigentliche Austauschgewebe, um das dichte Blutkapillarnetze ausgebildet sind. Im Gegensatz zu den n handelt es sich nicht um ein blind endenes System, sondern um ein offenes Röhrensystem. Nach Durchströmen der Lunge gelangt die Luft in die Luftsack (Vogel)|Luftsäcke, die wie Blasebälge für die Ventilation, also den Luftstrom sorgen.

Siehe auch

  • Kieme
  • Eiserne Lunge
  • Lungeheilkunde
  • Staublunge
  • Lungenkrebs

Weblinks

  • http://www.m-ww.de/krankheiten/atemwegserkrankungen/anatomie_lunge.html

Kategorie:Atmungsapparat


ca:Pulmó cy:Ysgyfant da:Lunge en:Lung eo:Pulmo es:Pulmón fi:Keuhkot fr:Poumon he:ריאות id:Paru-paru it:Polmone ja:肺 lt:Plautis ms:Paru-paru nl:Long (orgaan) pl:Płuco pt:Pulmão sk:Pľúca sv:Lunga uk:Легені zh:肺