Lexikon: Seminom

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bei einem Seminom - vom lat. semen (Samen) - handelt es sich um eine bösartigen Keimzelltumor des Hodens, der seinen Ursprung in der Entartung von Spermatogonium|Speramatogonien (Keimgewebe) hat.

Das Seminom tritt etwas später - durchschnittlich bei 37jährigen Männern - als das Nichtseminom auf. Typisches Frühsymptom ist die schmerzlose Schwellung meistens eines Hodens. Da Seminome in der Regel gut auf eine an sprechen, hat diese Tumorerkrankung im Vergleich zu anderen Keimzelltumoren eine gute Heilungsprognose.

Siehe auch: Chorionkarzinom - Dottersacktumor - Embryonalkarzinom - Germinom - Hodenkrebs - Teratom

Weblinks


Kategorie:Medizin Kategorie:Krebserkrankung